Zwischenmahlzeit
Rezept Ideen,  Rezepte nach OP,  Tipp zum Essen nach OP

Zwischenmahlzeiten nach Operation

Als Zwischenmahlzeiten, die wichtig sind, eignet sich Quark, Naturjoghurt, gekochtes Ei, Käse und andere Käse Sorten, aber auch frisches Gemüse und Obst sollten dazu genommen werden. Es handelt sich um Zwischenmahlzeiten, die wichtig sind, die man jeden Tag zu sich nehmen sollte.

Zwischenmahlzeiten sind keine Snacks von kleinen abwechselnden Geschmacksrichtungen! Achte darauf, nicht zu deiner Unterhaltung zu essen, sondern um deinem Körper zu geben, was er braucht. Dazu zählt aber nicht Schokolade, Süßigkeiten, süßes vom Bäcker oder Chips. Das sollte vermieden werden. Geregelte Maßnahmen und Snacks unterstützen einen, dass man Proteine, die wichtig sind, eingenommen werden und ein paar Vitamine (diese werden durch Vitamin Kapseln eingenommen). Keiner sagt was gegen ein Stück Schokolade mit 5 g, aber das sollte selten sein.

Zwischenmahlzeit

Wie viele Mahlzeiten brauchst du wirklich?

Plane täglich 3 kleine Zwischenmahlzeiten ein für die Ernährung nach ein Schlauchmagen /Bypassoperation. Kurz nach der OP sollte eine proteinreiche Zwischenmahlzeit eingeplant werden. Dafür kann man gut das Proteinpulver in Joghurt, Suppen und andere Flüssigkeiten eingerührt werden.

Käse eignet sich sehr gut für einen Snack, es gibt viele Sorten, das gewechselt werden kann. Käse kann man auch gut in Würfel mitnehmen oder auch Joghurt mit Pulver verrühren und in ein Glas füllen. Gemüse und Obst einplanen und auch mal ein Spieß machen. Wenn dann doch ein Hauch von Schokolade sein muss, mach dir ein Fruchtspieß, erwärme etwas Blockschokolade und mache kleine Fäden über die Früchte (sei ehrlich nur wenig Schokolade).

Zwischenmahlzeit

Mische dir was für deine Zwischenmahlzeit, so wird es nicht langweilig. Für Schule und Arbeit kann man sich eine Lunchbox kaufen und dort neben einer Hauptmahlzeit noch Käsewürfel, Gemüse- und Obst und Nüsse füllen. Bringt einiges an Protein und Joghurt im Glas umgefüllt mit Proteinpulver füllen. Es gibt viele Ideen, die man auch gut mitnehmen kann.

Langsam in Ruhe essen

Hektisches Essen und das Verschlucken von größeren Stücken Können zu Begleiterscheinungen wie Übelkeit Aufsteigen von Speichel im Hals und Erbrechen führen. Immer sich Zeit nehmen und in Ruhe kauen. Auch auf der Arbeit und in der Schule muss man sich dafür die Zeit nehmen. Es ist nicht gut, wenn einen schlecht wird und weitere Probleme kommen. Also Zeit einplanen und ruhe nicht ablenken lassen, auch wenn es oft schwer ist. Spreche aus eigener Erfahrung.

Zwischenmahlzeit

Meine Mahlzeiten an 1. Tag

Morgens: 1 Knäckebrot mit Quark und etwas Käse
Zwischenmahlzeit:  1 Joghurt mit Proteinpulver und 1 TL Früchte
Mittagessen: Rührei mit etwas Schnittlauch (1 Ei)
Zwischenmahlzeit: etwas Gemüse und Obst
Abendessen: 1 Scheibe Knäckebrot mit Quark + 1 Scheibe Käse oder Putenbrust + 2 kleine Tomaten + 1 Scheibe Gurke
Zwischenmahlzeit: 1 Proteinpudding oder 1 Glas Milch
1,5 Liter Trinken mindestens am Tag

Zwischenmahlzeit
Zum Verfolgen

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung