Schlauchmagen,  Tipp zum Essen nach OP

Tipps für nach dem Schlauchmagen

Heute möchte ich mal auf das Essen eingehen was ich im Krankenhaus bekommen habe mit der Speziellen 800 kcal. Das Essen hat immer geschmeckt da konnte ich nicht meckern. Das was jetzt mit dem Schlauchmagen schaffe, ist vom Teller nicht einmal die Hälfte. Der Magen kann 100 ml aufnehmen und man merkt schnell das Sättigungsgefühl.

Schon schnell merkt man die Sättigung und isst man zu viel oder trinkt was drauf. Kommt das postwendend zurück. Und dieses zurück laufen ist nicht angenehm. Es kann so schlimm werden das alles zurück kommt. Daher ist es wichtig das man folgende Regeln beachtet:

  • Langsam essen und alles sehr gut kauen
  • Zeitnehmen für das Essen – mindesten 30 Minuten
  • Getrennt vom Trinken Essen, vor und nach dem Essen 30 Min. Pause
  • Langsam trinken und nur Wasser, Tee, Wasser mit etwa 100%Fruchtsaft ohne Zucker
  • 1,5 L muss man über den Tag trinken
  • Seine Vitamine und Mineralien über den Tag einnehmen
  • Sein Eiweiß jeden Tag zu sich einnehmen– 60 bis 80 g am tag

Es sind ein paar Punkte, die man unbedingt einhalten muss.

Der Punkt Eiweiß ist sehr wichtig. Leider hat man durch die geringe Nahrungsaufnahme am Tag, ist keine ausreichende Eiweißzufuhr. Daher muss man auf eine ausreichende Eiweißzufuhr achten. Es kommt zum Muskelabbau und Haarausfall, wenn man einen Eiweißmangel bekommt. Man sollte tägl. auf 60 -90 g Eiweiß nach einem Eingriff achten.

Das bedeutet das man bei den Hauptmahlzeiten eiweißreiche Lebensmittel wie fettarme Milch- und Milchprodukt oder mageres Fleisch zu sich nehmen sollte. Nur allein durch die Nahrung ist mit dem Eiweiß nicht möglich. Daher sollte man zum Eiweißpulver greifen und es ist durch Erfahrungen #, dass es bekömmlicher ist, wenn die Eiweißzufuhr auf die Mahlzeiten gleichmäßig verteilt wird.

Mahlzeiten – nicht zu heiß

Es ist wichtig das man die Mahlzeiten nicht zu heiß – zu kalt – zu scharf zu sich genommen wird. Auch Koffein ist nicht immer bekömmlich, es kann zu einen schnellen Darmdurchgang führen. Und höre auf dein Sättigungsgefühl.

Trinken

Ab nun sollte man keine Getränke mit Kohlensäure trinken.

Trinken sollte man

  • Warmen ungesüßten Tee
  • Warme Brühe
  • Stilles Wasser
  • Fruchtschorle 1:4 Mischung aber nur Säfte die 100% Frucht sind
  • Gemüsesäfte

Nahrungsergänzungsmittel

Wenn man die Operation hinter sich hat wird man wegen einer   Mangelversorgung des Körpers von unterschiedlichen Nährstoffen und Mineralien kommen. Es ist nach Operation deshalb lebenslänglich wichtig Ergänzungsmittel zu sich zu nehmen. Multivitaminpräperate die den Tagesbedarf zu 100 Prozent decken. Calcium und Vitamin D sind wichtig, um die Knochen gesund zu halten.

Im ersten Jahr nach der Operation muss im ersten Jahr auf das Eiweißpulver bei der Aufnahme geachtet werden, damit der Muskelabbau bei der Gewichtsabnahme so gering wie möglich ist. Sollten noch Eisenpräparatem nötig sein, sollte man die 2 Std. später einnehmen.

Der Vitamin B12-Atatus sollte auch regelmäßig im Körper untersucht werden. Wenn der größte Teil vom Magen fehlt, muss das Vitamin gespritzt werden, um einen Mangel zu vermeiden. Es ist nun wichtig Arzttermine und Nachsorgetermine einzuhalten. Und auf alles achten was der Körper zeigt. Haarausfall und Wassereinlagerung können auf Eiweißmangel hindeuten.

Zum Verfolgen

5 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung