Eiweißmangel,  Ernährung,  Gesundheitliche Aspekte,  Proteinshake,  Rezept Ideen

Proteinpulver und Obst

Obst und Proteinpulver gehören zu meinen Leben wie die Luft zum Atmen. Durch meinen Schlauchmagen muss ich jeden Tag mein Protein extern einnehmen. Über die Nahrung geht das nicht mehr. Je nach Tag und Zeit wähle ich unterschiedliche schmackhafte Ideen. Einen Teil vom Proteinbedarf nehme ich mit meinem Tee und Eistee, weil es sich gut auflöst. Aber ich muss noch zusätzlich was zu mir nehmen und mache mir Proteinshake mit Obst und Proteinpulver oder ohne selbst.

Der Nährstoff ist ein kalorienarmer Sattmacher, er ist auch ein wichtiger Baustoff für den Körper, dass Muskeln und Gehirn leistungsfähig bleiben. Kein Wunder also, dass viele auf Eiweiß setzen, sei es zum Muskelaufbau oder zum Abnehmen. Eine beliebte Eiweißquelle sind dabei Eiweißshakes. Während Sportler zusätzlich trinken, um ihren durch Training gestiegenen Bedarf zu decken, ersetzen die Proteinshakes während einer Diät ganze Mahlzeiten.

Proteinpulver

Eiweißshake aus Proteinpulver

Doch Eiweißshakes aus Proteinpulver, die man nur noch mit Milch mischen muss, werden häufig mit Zutaten hergestellt, die oft qualitativ nicht hochwertig sind. Außerdem werden die enthaltenen Nährstoffe (vor allem Eiweiß und Vitamine) künstlich hergestellt. Weitere Zutaten sind oft Farbstoffe und künstliche Aromen. Natürlich gibt es auch Ausnahmen bei fertigen Produkten, ich nutze ja auch welche.

Dabei lassen sich Proteinshakes auch selbst machen. Dann sind auch, anders als bei den Fertigprodukten, alle Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs. Ein weiterer Pluspunkt das Aroma des Shakes kann man selbst aussuchen es müssen nicht nur Geschmacksrichtungen Vanille, Erdbeere und Schoko sein.

Grundrezept Eiweißshake ohne Proteinpulver

  • Zutaten die immer dabei sein müssen
  • 150 g Quark oder Hüttenkäse für das Eiweiß
  • 100 g Haferflocken oder kohlenhydratreiches Obst wie Bananen, Erdbeere, Himbeere usw.
  • 2 EL Olivenöl, Nüsse oder Leinsamen
  • Nach Bedarf wenig Honig oder ungesüßten Kakao
  • Etwas Eiswürfel kühlt den Shake, ich trinke oft mit Eiswürfel das macht das ganze noch leckerer
Proteinpulver

Vanilleshake am besten mit etwas frischen Vanillemark mischen. Die Vanille kommt so am besten rüber.

Abnehmen kann man Milch ganz oder zum Teil durch Wasser ersetzen. Sid dann aber weniger Proteine.

Zum Verfolgen

3 Kommentare

  • Steffi

    Huhu,

    da ich ja keinerlei Proteinshakes zu mir nehme also wo man dieses Pulver für verwendet finde ich es klasse, dass du ein Rezept auch ohne das Pulver vorstellst. Die Idee mit dem Vanillemark ist gold wert, danke dafür.

    LG
    Steffi

  • Jana

    Das ist doch eine wirklich leckere Art, Protein zu sich zu nehmen 🙂 Mit Pulvern habe ich auch nicht so gute Erfahrungen, aber mit dem Obst und dem Quark wäre ich glatt dabei! Da sieht ein Shake köstlicher als der andere aus!

    Liebe Grüße
    Jana

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung