Magenbypass,  Vitamine&Mineralien

Vitamine und Mineralien Einnehmen vor/nach dem Magenbypass

Mit einem Magenbypass muss man immer die Vitamine und Mineralien unter Beobachtung haben. Man kann nach einer Operation die Vitamine und Mineralien nicht mehr allein mit Ernährung auffüllen. Man muss nach der Operation nun immer die Ergänzungsmittel nehmen, und zwar immer diese, die der Arzt einen sagt. Das wird mit einem großen Blutbild vom Arzt festgestellt wo sich ein Mangel bildet oder schon vorhanden ist. Aber die Tägliche Einnahme ist jetzt nicht so schlimm, dafür dass man ein neues Leben 2.0 bekommt. Ich habe selbst jetzt schon einen Mangel an Vitamin D, C und Magnesium. D kommt daher das ich aus Gesundheitlichen Gründen nicht so raus gehen kann. Daher muss ich daher schon täglich meine ausgesuchten Vitamine nehmen.

Vor der Operation kann man noch alle Präparate nehmen, damit die Speicher aufgefüllt werden. Nach der Operation fallen viele weg, aber es gibt genug Anbieter, die für den Magenbypass alle Vitamine und Mineralien anbietet, damit man dieses Aufnehmen und verwerten kann.

Ich möchte aber drauf eingehen warum man dieses Einnehmen muss und alles rund um Vitamine usw.

Vitamine und Mineralien Einnehmen vor dem Magenbypass

Damit man Haarausfall vermeiden oder vermindern möchte, sollte man mit Biotin, Selen und Zink beginnen und diese täglich nehmen.

Biotin sollte man 10mg pro Tag nehmen. Selen und Zink jeweils 2 Tabletten, am besten zu einer Mahlzeit. Die Uhrzeit ist hier egal. Mindestens sollte man diese Einnahme für 1 Jahr machen. Diese müssen aber nicht ein lebenslang genommen werden, außer man hat dann einen Mangel.

Vitamine die man lebenslang nehmen muss nach der Magenverkleinerung, also für den Rest des Lebens.

Vitamin B12 entweder in Tabletten/ Kautabletten die sich sofort auflösen. Oder als Spritzen die man alle 3 Monate in den Oberarm gespritzt bekommt.

Vitamin D 3000 IE (oder was der Arzt verschreibt) 2x täglich in Tablettenform

Calcium das man auf 1200mg am Tag kommt also 2x täglich in Tablettenform oder Kautabletten.

Mit den Vitaminen sollte man im Schnitt, wenn der Arzt nichts anderes sagt 4 Wochen nach der Operation beginnen. Da der Magen nun verkleinert wurde, ist es nicht mehr möglich das Vitamin B12, was im Magen zu Vitamin B12 wird als solches umzusetzen und zu verarbeiten. Daher muss es in der Spritze verabreicht werden.

Vitamin D und Calcium können nun nach der Operation nicht in ausreichenden Maßen aufgenommen werden. Daher sollten beide Vitamine als Tablettenform eingenommen werden. Es ist eine Vorbeugung einer Osteoporose. Nun haben auch viele Operierte das Problem mit dem Haarausfall nach der Operation, das durch den raschen Gewichtsverlust kommt. Warum das genau so ist, ist noch nicht bekannt, jedoch kann man schon vor der Operation vorbeugen mit Biotin, Selen und Zink die man täglich nimmt. Wichtig aber die Haare kommen wieder, es dauert einige Zeit bis sich das regeneriert also keine Sorgen machen. Notfalls mit dem Arzt drüber reden.

Spätfolgen einer Mangelerscheinung

Wenn nun die lebensnotwendigen Nährstoffe wie Mineralien, Spurenelementen, fettlösliche Vitamine und Eiweiß fehlen kommt es zu einer Mangelerscheinung. Diese können sich äußern in Muskelschwäche, Bauchwandbrüchen, Schwellungen, Blutarmut, Knochenentkalkung und Brüchigkeit, Nachtblindheit, Hauterkrankungen und Nervenschäden. Damit man diese folgen verhindert muss man lebenslang Vitamine und Mineralien und evtl. noch Eisen nach Bedarf nehmen. Wichtig das Vitamin B12 muss am besten in Form der Spritze alle 3 Monate genommen werden. Achtung bei Aufnahme vom Alkohol, es kann zu einer stärkeren Wirkung kommen und einen langsameren Abbau. Daher sollte man das am besten Vermeiden.

Supplement Dosierung Sollte unbedingt ——- Enthalten sein
Multivitamine Jeden Tag an den besten Präparaten die für bariatrische Patienten geeignet sind. Diese sind abgestimmt auf Magenbypass Folsäure mindestens 400 bis 800 µg. Frauen die noch Kinder bekommen können 800 bis 1000 µg am Tag Zink RYGB 100-200% vom Tagesbedarf 22mg Tag
Calcium 1200 bis 1500mg am Tag aber auf 3x verteilt. Zur Mahlzeit einnehmen.    
Vitamin D3 3000 I.E. pro Tag Abhängig von den Blutwerten    
Vitamin B12 Oral 350-500 µg/ Tag Spritze alle 3 Monate    
Eisen Getrennt von Calcium und Milchprodukten Mindestens 18mg Tag oder nach Anweisung vom Arzt.    
Ursodesoxycholsäure 250mg Täglich nach OP für 6 Monate morgens und abends    
Pantoprazol 40mg Magenschutz Tägl. 2 x 40 mg Morgens und abends Nach Anweisung vom Arzt    

Alles sind aber nur Angaben, die ich bekommen habe. Wichtig ist, nehme das ein was der Arzt dir sagt und auch die Menge und Dosierung. Mache nichts in Alleingang und lasse nie einfach was weg. Wenn man was nicht verträgt, rede sofort mit deinem Hausarzt oder mit dem Adipositas Zentrum. Daher alles ohne Gewähr.

Tipps für die Einnahme nach der Magenbypass-Operation

  • In der Flüssigen Phase vor und nach der OP nur flüssige Präparate nehmen, alternativ gehen aber auch Brausetabletten oder Kautabletten
  • Bei den Brausetabletten die Kohlensäure rausrühren
  • Keine Magensaftresistenten, Langzeit oder Depot Präparate nehmen
  • Multivitaminpräparate innerhalb einer Mahlzeit verwenden. Brausetabletten sollte man zeitnah nach den Mahlzeiten nehmen.
  • Calcium- und Vitamin D Präparate mit einem Abstand von 2 Stunden zum Eisen- und Multivitaminpräparaten einnehmen
  • Am besten geeignet sind Calcium- Citratverbindungen. Es gibt einige Präparate die weniger geeignete Carbonat enthalten. Nur wenn diese zusätzlich Säuren wie Citronensäure enthalten, sind sie gleichwertig.
  • Calcium und Vitamin D über den Tag verteilt einnehmen, 2-3x und die letzte vor dem Schlafen gehen.
  • Wenn man keine Kombinationspräparate aus Calcium und Vitamin D einnimmt, muss Vitamin D3 zusätzlich, gleichzeitig mit Calcium eingenommen werden.
  • Das Eisenpräparat mit 2 Stunden Abstand zum Calcium einnehmen und möglichst auf nüchternen Magen. Alternativ mit einem kleinen Snack wie ein kleines Glas Orangensaft. Nie zusammen mit Milch oder Milchprodukten.

Kaufe an den besten Präparaten, die für den Magenbypass geeignet sind. Das sind oft Kauftabletten, die man auch besser verträgt. Diese kosten nicht viel auf den Tag umgerechnet und man ist damit gut abgesichert. Diese kann man bei unterschiedlichen Firmen online kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge