Kurz vor der Operation

Kurz vor der Operation

So es geht los, am Montag geht es in das Krankenhaus in die Adipositas Abteilung. Dort wird die Ernährung eingestellt, diese Eiweißphase und einige Untersuchungen gemacht. Und im Anschluss wird dann die Magenbypass Operation gemacht. Ich habe diese Nachricht heute Morgen bekommen und bin gespannt wie diese 4 Wochen werden. Es muss ja auch noch die Schlafapnoe Maske angepasst werden damit ich Nachts schlafen kann ohne diese Atemaussetzer.

Am Wochenende muss ich dann Tasche packen, morgen muss meine Hausärztin dann den Transport organisieren damit ich da gut hinkomme. Ich bin gespannt wie das Krankenhaus ist und wie ich da schlafen kann.

Lange gekämpft für diese Operation

Ich habe sehr lange gekämpft für den Magenbypass und es kam auch mein Tumor dazwischen, der mir fast das Leben gekostet hat. Leider auch eine Ernährungsberatung, die das falsch gemacht hat, bis ich dann zur richtigen gekommen bin. Tränen sind geflossen und auch Verzweiflung, das es nie vorangeht. Aber nun endlich ist es so weit und ich hoffe das alles gut geht.

Klar sind 4 Wochen eine harte und lange Zeit und ich könnte mir was anderes wünschen. Aber gut, ich bin nicht so Mobil gerade und da kann ich nicht jede Woche hinfahren. Da muss ich dann eben in den sauren Apfel Beißen und da durch. Am Ende vergehen die Wochen schnell und ich bin gut aufgehoben.

Nachteil vom Übergewicht ist eben auch der Bauch und das man darunter Schwitzt und es Wund wird. Da hoffe ich drauf, das es im Krankenhaus besser wird und diese Schmerzen weggehen vom Wund sein. Das haben die im anderen Krankenhaus nicht hinbekommen und das auch nicht wirklich ernst genommen.

Ich werde zwischendurch Update machen, was gemacht wird in der Klinik und wie es vorangeht. Drückt mir die Daumen das alles gut geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge