Uncategorized

1. Haarausfall – Horror oder kommen Sie wieder?

Haarausfall, das kann viele Ursachen haben. Zu allen Ursachen kann ich jetzt nichts schreiben, aber es gibt auch den Haarausfall, der bei Operierten mit Schlauchmagen und Magenbypass gibt. Eh hat vor allen auch mit den Vitaminen und dem Eiweiß zu tun. Aber ich gehe auf das Thema ein und versuche das zu erklären.

Jeder der sich am Magen Operieren lässt, hat auch die Angst das man Haarausfall bekommt nach ein paar Monaten.

Informationen zu Haaren und den Haarausfall

Der Mensch verliert jeden Tag zwischen 60 bis 100 Haare. Ein normaler Lebenszyklus von Haaren. Mehr kann es auch sein, im Herbst und Frühjahr. Sonst mal über ein paar Tage die Haare aus Bürsten usw. und dann zählen. Damit kann man feststellen wie die Anzahl der Haare ist und ob das in normalen Bereich liegt.

Doch der Eingriff beim Magenbypass und Schlauchmagen ist umfassend und bedeutet für den Körper viel Stress. Auch wenn man sich gut von der Operation erholt, der Körper braucht dafür länger. Es kommt vor das der Körper dann die Funktionen einstellt, alles was nicht zum Überleben notwendig ist. Alle Organe müssen funktionieren, die Haare gehören nicht dazu. 

Wenn man eine gute Nährstoffversorgung hat, sollten sich zwischen 3 bis 4 Monaten sichtbar neue Haare gebildet haben. Aber für das Länger werden bedarf es noch weitere Zeit. Einfach etwas Geduld dafür haben.

Haarausfall

Wie kommt es zum Haarausfall nach der Adipositas OP?

Die Magenverkleinerung ist ein radikaler Eingriff in den Verdauungstrakt. Bei einer Magenbypass OP wird nicht nur der Magen verkleinert, sondern auch der Darm gekürzt. Der Operierte isst deutlich weniger, es werden weniger Verdauungsenzyme produziert und der Körper kann viel weniger Nährstoffe aufnehmen.

Dadurch ist das Logisch das der Körper auf „Notprogramm“ umstellt, die wenigen Nährstoffe, die ankommen, werden für die Grundversorgung reserviert. Schon nach 8. Wochen, also nach der OP findet man viele Haare in der Bürste wieder. Auch in Haargummi oder beim Haarewaschen kommt es vor das viele ausfallen. Die Angst vor dem Büschel der Haare, die man in der Hand halten kann, ist nicht gerade klein. Das kann sich einstellen, wenn die Nährstoffversorgung gut eingestellt ist und ein neues Gleichgewicht herstellt. Dann können die neuen Haare wiederkommen.

Weitere Probleme die bei Haarausfall vorkommen!

Es können aber auch weitere Probleme für Haarausfall sein. Es kann auch körperliche Ursachen haben, das ist wichtig das man das abklärt. Ist der Körper mit der Umstellung fertig, man ausreichend ist und nach 9 Monaten die Haare weiter ausfallen, dünn sind muss man mit dem Arzt zusammen das abklären.

Welche Lebensmittel sind jetzt besonders gut?

Der Fokus liegt nach einer Magen OP bei Eiweiß. Der Körper braucht nicht viel mehr, was aber nicht vergessen werden darf sind sekundäre Pflanzenstoffe und Mikronährstoffe. Diese sind besonders in Gemüse und Obst die viel leisten. Diese enthalten sehr wichtiges wie Biotin, Zink, Folsäure, Eisen, Seelen, B12 und Kupfer.

Grüne Gemüse ist der wichtigste Nährstofflieferant für gesunde Haare!

Haarausfall

Grünes Gemüse sind besonders nährstoffreich

Viele nährstoffreiche Sorten sind Algen, Spinat und anderes Blattgemüse, Kräuter, aber auch Saaten wie Brennnessel sollten auf dem Speiseplan stehen.Gerade weil die Essenmenge klein ist, können grüne Smoothies eine Ergänzung der Nahrung sein. Dass Samen und Kräuter, wie Brennnesseln und Giersch Nährstoffbomben sind, machen sie besonders wertvoll.

Bei tierischen Produkten ist auch das Fettsäuremuster wichtig. Man sollte sich nach der OP gutes Fleisch und Milchprodukten bevorzugen. Genieße es und werde zum Gourmet.

Vermeiden sollte unbedingt Industriezucker und große Mengen an hochproduzierte Getreideprodukte. Die Sachen sind aber auch so nicht besonders gut.

Haarausfall

Und sehr wichtig das Wasser

Wasser und Tees trinken! So einfach es sich anhört, ist auch das ein häufiges Problem nach der OP. Durch das Trennung von Essen und Trinken und Wasser ohne Kohlensäure zu trinken. Es darf aber auch Schorle 1:4 gemischt sein. Man muss den ganzen Tag kleinen schlucke trinken.

Spezielle Nahrungsergänzung bei Haarausfall?

Oft reichen die Nahrungsergänzung aus, die man nach der Adipositas-OP eingenommen werden. Diese müssen regelmäßig und in richtiger Höhe eingenommen werden! Operierte nehmen Vitaminen und Mineralstoffen in Höhe von 200% der empfohlenen Menge für Gesunde nehmen. Es müssen Spezielle Präparate sein, die für Adipositas Operierte gemacht sind.

Die Blutwerte müssen im Rahmen der Nachsorgeterminen regelmäßig kontrollieren werden. Wenn Werte auffällig muss alles abgepasst werden, damit die Werte wieder besser werden. Ist ein Mangel nachgewiesen, können einige Krankenkassen die Kosten übernehmen.

Haarausfall

Bild von katyandgeorge auf Pixabay, Bild von Pexels auf Pixabay, Bild von Pexels auf Pixabay, Bild von marcelkessler auf Pixabay

15 Kommentare

  • Dr. Annette+Pitzer

    Gesunde, kräftige und glänzende Haare sind also nicht nur ein Geschenk der Natur, sondern auch eine Frage der ausreichenden Versorgung mit den wichtigsten Haarnährstoffen. Wer unter Haarausfall leidet sollte folgende Nährstoffe testen lassen: Vitamin C, Vitamin B1,B2, B3, B5, B6, B12 und Folsäure, Biotin, Cholin, L-Cystein, L-MethioninInositol, Silizium, Zink, Kupfer, Mangan, Schwefel und Eisen.
    Alles Liebe
    Annette

  • Mo

    Liebe Julia,

    das ist ein sehr interessanter Artikel. Über Haarausfall im Speziellen habe ich mir noch nie Gedanken gemacht.

    Liebe Grüße
    Mo

  • Mo

    Liebe Julia,

    einen interessanten Artikel hast du da geschrieben. Über Haarausfall habe ich mir noch nie wirklich Gedanken gemacht.

    Liebe Grüße
    Mo

  • Jana

    Oh je das wäre ja ein Alptraum für mich! Es ist schon erstaunlich, wie viele Haare man täglich so verliert, aber dieser Haarausfall würde mir Sorgen machen! Da muss man dann gut aufpassen mit der Ernährung!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Bea

    Ich hatte krassen Haarausfall (ein Grund, warum ich so lange extrem kurze Haare hatte). Erst wurde es als hormonell bedingt abgetan, nun weiß ich, dass es durch die Histaminintoleranz verursacht wurde. Da ich diese ja Rest meines Lebens habe, muss ich also gut aufpassen. Ich nehme Bio-Gerstengras, damit habe ich es super im Griff und es ist sehr gesund.

    Lieben Gruß, Bea.

  • Freya

    Sehr interessanter Artikel. Ich leide leider auch ohne OP unter Haarausfall. Ich versuche es gerade mit einem neuen Shampoo und Vitamineinnahme in den Griff zu bekommen und hoffe es klappt.
    Ich wünsche dir alles Liebe.

    Freya

  • Tanja's Everyday Blog

    Das ist wirklich sehr interessant. Eine Freundin von mir hat leider sehr viele Haare verloren, nachdem sie die Chemotherapie gestartet hat. Aber dass es nach einer Magenverkleinerung dazu kommt, darüber hab ich noch nie nachgedacht… Ich hoffe, bei dir ist alles gut verlaufen.
    Liebe Grüße,
    Tanja

  • Steffi

    Huhu,

    ein spannendes Thema, da ich echt unter Haarausfall leide und dünne Haare habe. Schön nun zu wissen worauf ich bei der Ernährung etwas achten kann damit es sich evtl verbessert.

    LG Steffi

  • Miriam

    Ich hatte das Problem in den letzten Monaten auch, wobei eher mit immer dünner werdenden Haaren. Ich habe jetzt ein spezielles Protein-Shampoo und eine „Haarmaske“, die ich alle paar Tage drauf mache – und nehme mehr Protein zu mir, seither hat es sich schon deutlich gebessert. Meine Haare haben die acht Monate in Afrika nicht ganz so gut weggesteckt 😉
    Miriam kürzlich veröffentlicht…Kreta: Die schönsten Strände im WestenMy Profile

  • Cornelia

    Ja, davon habe ich auch schon gehört. Allerdings hat mir neulich eine Freundin berichtet, dass ihre Haare – durch eine Chemo ziemlich in Mitleidenschaft gezogen – inzwischen kräftiger denn je nachwachsen. Sie bekommt zusätzlich Vitamin B12 und das scheint zu wirken.

  • Bettina Halbach

    Liebe Julia, vielen Dank für den interessanten Beitrag. Meine Mutter hatte mit Haarausfall zu tun, darum ein must read für mich. Ernährung spielt dabei eine wichtige Rolle, die Versorgung mit Mikronährstoffen im natürlichen Verbund. Darum finde ich deine Tipps zur Lebensmittelauswahl sehr nützlich. Was ich nicht gedacht hätte ist, dass Haarausfall tatsächlich auch nach einer Schlauchmagen-OP vorkommen kann, ich dachte bislang immer an Haarausfall als Begleiterscheinung der Chemo. Himmel, was dir gesundheitlich alles begegnet ist … Halte weiter die Ohren steif, liebe Grüße Bettina
    Bettina Halbach kürzlich veröffentlicht…Vitamin B12 für Gefloxte: Ist Sidea B12 mehr als nur ein Vitamin?My Profile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung