Adipositas,  Eiweißmangel,  Gesundheitliche Aspekte

Eiweißreiche Ernährung

Gerade mit einem Schlauchmagen muss man auf eine eiweißreiche Ernährung achten und neben dem Eiweißpulver auch auf die Ernährung achten. Nur durch die Ernährung schafft man das nicht mehr. Es fördert den Muskelaufbau, reguliert den Hormonhaushalt und sorgt für ein besseres Wohlbefinden, ganz zu schweigen das es das Abnehmen unterstützt. Es gibt pflanzliche, aber auch tierische proteinquellen, die den Fettstoffwechsel ankurbeln, Muskeln aufbauen, die Wachstumshormone und das Testosteron fördern.

Wenn man weiß was man täglich an Eiweiß braucht kann man danach auch den Essensplan planen. Beim Schlauchmagen ist auch wichtig das Eiweißpulver mit einzuplanen. Aber man kann auch eine proteinreiche Ernährung mit einplanen in den Alltag.

Was ist nun eine eiweißreiche Ernährung?

Eine eiweißreiche Ernährung legt ihren Fokus auf Proteine. Eiweiß gehört, wie auch die Fette und auch Kohlenhydrate zu den wichtigsten Makronährstoffen, die wir zum Leben und Überleben brauchen. Du musst wissen das unsere Muskeln, die Haare, die Haus, unser Herz und das Gehirn bestehen mehr als die Hälfte aus Proteinen und Aminosäuren. Nun kann der Körper 9 von 40 Aminosäuren nicht selbst bilden, sodass wir diese über die Nahrung aufnehmen müssen.

Nun finden wir diese in Linsen, Cashewnüssen, Käse, Tofu, Eier, Sojabohnen, grünes Gemüse, Fleisch, Dinkelmehl und Thunfisch. Dort findet man diese Aminosäuren unter anderen. Der Tagesbedarf wird an Kalorien mindestens 20 % von Proteinen gedeckt werden.

Für wen ist die eiweißreiche Ernährung geeignet?

Im Grunde für jeden, jedoch gibt es Krankheiten wo man aufpassen muss. Wie mit den Nieren, wenn man unsicher ist sollte man mit seinem Arzt drüber sprechen. Die Proteine bzw. die eiweißreiche Ernährung sind für jeden wichtig. Da die Proteine überlebenswichtige Funktionen übernehmen.

 Sie produzieren Enzyme und die eigenen Hormone. Durch das Protein sind wir in der Lage, Eisen im Körper aufzunehmen- Aber auch das Immunsystem spielt hier eine große Rolle, die Antikörper des Immunsystems bestehen zum größten Teil aus Proteinen. Eiweiße sind besonders wichtig, sie reparieren kaputte Zellen, Sauerstoff wird damit transportiert. Ohne Proteine können wir nicht leben. Da sieht man wie wichtig es ist für Eiweiß zu sorgen, gerade nach der Schlauchmagen Operation.

Beispielrechnung für Eiweiß: Person 65 kg schwer sollte am Tag 52 g Eiweiß verzerren.

Muskelmasse aufbauen geht mit der normalen Eiweißmasse nicht. Der normale wert reicht gerade so, um alle Funktionen am Laufen zu halten. Aber am besten mit einer Ernährungsberatung sprechen und sich das ausrechnen lassen.

Vor- und Nachteile einer eiweißreichen Ernährung

Es gibt einige Vorteile, aber auch die Nachteile sollten nicht vergessen werden.

  • Der Hormonhaushalt wird gesteuert
  • Enzyme bestehen aus Proteinen und Proteine sind enorm wichtig für die Bildung der Enzyme
  • Aminosäuren sind für den Transport von Sauerstoff und Fette im Körper
  • Aufbau und Reparatur von Zellen
  • Sättigungsgefühl hält länger an
  • Anregung des Fettstoffwechsels
  • Muskeln werden aufgebaut und erhalten

Nachteile der eiweißreichen Ernährung

  • Je mehr Eiweiß man zu sich nimmt, desto mehr Kalorien nimmt man zu sich. Das muss im Auge behalten werden, wenn man Abnehmen möchte.

Ein paar gute eiweißhaltige Lebensmittel

  • Käse ist eine Eiweißbombe. Parmesan mit 100 g 36 g.
  • Quark 100 g 13 g
  • Joghurt 4 g
  • Fisch liegt bei 100 g zwischen 15 und 22 g
  • Fleisch mit 100 g bei 20 g ca,
  • Eier 100g mit 11 g, Spiegelei mit 13 g
  • Linsen 100 g um die 22 g
  • Nüsse 100g um die 26 g. Cashews bei 21 g, Leinsamen 24 g.
  • Weizenkeime 100 g 26,6 g, Haferflocken 13,3 g

Bild von Pezibear auf Pixabay, Bild von HNBS auf Pixabay, Bild von Couleur auf Pixabay, Bild von Myriam Zilles auf Pixabay

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung