Eiweißmangel,  Gesundheitliche Aspekte

Eiweißmangel – Synptome und evtl. Lösungen

[Werbung] Ich habe schon über den Protein Drink geschrieben, den mir die Ärzte verschrieben haben. Doch es kann auch zu einem Eiweißmangel kommen, wenn man sich nicht an die Vorgaben hält. Daher sollte nach einer Operation anfangen mit dem Eiweiß. Bei mir wurde damit im Krankenhaus angefangen in den angebotenen Suppen und Zwischenmahlzeiten. Zuhause jedoch war ich auf mich gestellt und es war nicht einfach. Mann muss eben lernen das man das in die Suppe, Püree, Soßen, Dessert und das Trinken gibt, um auf die gewünschte Menge zu kommen.

Leider hat sich durch die Krankenhaus Besuche in denen ich kein Eiweiß bekommen habe einen kleinen Mangel an Eiweiß entwickelt. Dagegen bekomme ich nun en Protein Shake. Doch wie merkt man den Mangel, außer durch eine Blutabnahme? Bei jede sind die Symptome anders, man muss auf seinen Körper und die Veränderungen achten. Im Zweifelsfall mit dem Arzt reden und ein Blutbild machen.

Wie erkenne ich den Eiweißmangel

Jeder Mensch hat andere Symptome und kann sich anders auswirken. Am häufigstem ist unzureichende Aufnahme von Proteinen durch das Essen. Da ich nun davon ausgehe das wir operiert sind, wissen wir auch, dass wir das nicht mehr allein durch das Essen schaffen. Veganer und Vegetarier haben oft ein großes Risiko für einen Eiweißmangel.

  • Zu wenig Proteine führt dazu das an Muskelmasse verliert und diese sich schnell Abbauen. Es führt zu Muskelschwäche. Das wichtigste Organe von uns ist das Herz – auch dieser Muskel nimmt Schaden, wenn der Eiweißmangel länger anhält.
  • Es können sich Ödeme wie Wasseransammlungen im Gewebe vorkommen.
  • Wunden verheilen schlechter.
  • Das Immunsystem fährt runter und wird geschwächt.
  • Heißhungerattacken nehmen zu.
  • Schneller Gewichtsverlust und man sieht die Knochen, die hervorkommen.
  • Augenringe und Haarausfall sind weitere Folgen.
  • Faltenbildung ist nun deutlicher durch den Mangel.
  • Verdauungsprobleme können vorkommen
  • Leichte Lungenprobleme und Anfällig für Lungenentzündung

Mental kann sich das aber auch auf den Körper auswirken.

  • Man bekommt Stimmungsschwankungen und zu Unzufriedenheit.
  • Es kommt dazu das man sich nicht mehr konzentrieren kann.
  • Abgeschlagen und schlechter Schlaf kommen dazu.

Was ist zu tun bei Eiweißmangel

Am besten und wichtigsten damit zum Arzt gehen und abklären und nicht allein das Behandeln. Es kann auch etwas anderes hinter den Eiweißmangel führen oder man hat eine Krankheit. Daher sollte man zuerst zu seinem Hausarzt gehen und wenn das nichts bringt ist der nächste Arzt ein Endokrinologe. Dieser kann alles genau auslesen, auch die Vitamine usw. die man braucht oder wo ein Mangel ist. Nach einer Operation hat man dort eh feste Termine, zu denen man hingehen muss zur Kontrolle.

Jedoch darf man nicht zu viel Eiweiß bekommen, dann kann der Körper Übersäuern. Jedoch ist ein Eiweißmangel schlimmer, der schädigt die Gesundheit.

Was begünstigt den Eiweißmangel

Folgende Krankheiten können den Eiweißmangel begünstigen:

  • Funktionsstörungen der Schilddrüse
  • Alkoholsucht oder Drogenmissbrauch
  • AIDS
  • Tuberkulose
  • Glutenunverträglichkeit
  • Erkrankung an Niere und Leber

Eiweißmangel beheben nur wie?

Mit dem Arzt sprechen und mit einem Blutbild schauen ob du einen Eiweißmangel hast. Wenn ja, dann solltest du unbedingt abklären lassen woher dieser kommt. Sind vielleicht Krankheiten oder Medikamente schuld, oder sind vielleicht Ernährungsbedingte Sachen der Auslöser.

Ist es ein Ernährungsbedingter Eiweißmangel, gibt es einige Tipps, die helfen können:

  • Nimm dir Zeit zum Essen. Mindestens 20 Minuten, noch besser sind 30 Minuten ohne das du abgelenkt wirst. Also kein TV, kein Handy oder was anderes. Reden ist am Tisch erlaubt.
  • Iss mehr kleine Portionen und vor allem greife zu gesunden Snacks. Eine Schale mit Nüssen oder frischen Obst ist eine gute Lösung. Geröstete Kerne können auch guttun.
  • Vergesse nicht zu Essen, halte deine Mahlzeiten ein, auch wenn du keinen Hunger hast.
  • Esse Produkte mit hohem Eiweißgehalt.
  • Wenn nötig und dein Arzt das befürwortet bekommst du Protein Drinks verschrieben
  • Wenn du magst esse auch einen Protein Riegel mit 22,5 g auf 45 g Riegel. Oder einen Pudding mit 20g auf 200 g.

Ich bekomme den Protein Drink und esse ebene auch mal einen Pudding oder einen Riegel. Aber nicht nur, sondern eher mal als Belohnung.

Bild von Bild von RitaE auf Pixabay

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung